Präambel

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) regeln in Abschnitt A. 1. Allgemeine Bestimmungen für sämtliche Leistungen von HeilenMann – Intuitives Heilen, Inh. Dirk Heilenmann, c/o loulan, Lübecker Straße 123, D-21337 Lüneburg, in Abschnitt A. 2. Ergänzende Bestimmungen für Buchungen über unser Online-Buchungssystem, in Abschnitt B. Besondere Bestimmungen für die Durchführung von Heilbehandlungen, Workshops, Seminaren und Coachings sowie in Abschnitt C. die Besonderen Bestimmungen für die Erbringung einer Gesamtheit von Reiseleistungen im Zusammenhang mit der Durchführung von Heilbehandlungen, Workshops, Seminaren und Coachings, bei denen zudem eine Gesamtheit von Reiseleistungen (etwa Unterkunft, An- und Abreise sowie sonstige touristische Leistungen) als eigene Leistungen angeboten werden.

 

  1. Allgemeine Bestimmungen für sämtliche Leistungen von Dirk Heilenmann

 

  • 1 Anwendungsbereich, Vertragssprache, Form-vorschriften
  • Für die Geschäftsbeziehung zwischen HeilenMann – Intuitives Heilen, Inh. Dirk Heilenmann, c/o loulan, Lübecker Straße 123, D-21337 Lüneburg, Mobile: +49 172 5409186, E-Mail: info@heilenmann.net, Web: www.heilenmann.net (nachfolgend „Dirk Heilenmann“ oder auch „wir“) und dem Klienten/Teilnehmer (nachfolgend „Auftraggeber“ oder „Kunde“) gelten ausschließlich diese AGB in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Die nachfolgenden AGB finden sowohl gegenüber Verbrauchern i.S.d. § 13 BGB als auch gegenüber Unternehmern i.S.d. § 14 Abs. 1 BGB Anwendung, es sei denn, in der jeweiligen Klausel wird eine Differenzierung vorgenommen.
  • Alle Angebote und Leistungen aufgrund und im Zusammenhang mit einer Beauftragung oder Buchung von Reiseleistungen von Dirk Heilenmann durch den Kunden unterliegen diesen AGB. Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, auch wenn Dirk Heilenmann ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widerspricht.
  • Im Einzelfall getroffene, individuelle Vereinbarungen mit dem Kunden (einschließlich Nebenabreden, Ergänzungen und Änderungen) haben in jedem Fall Vorrang vor diesen AGB. Für den Inhalt derartiger Vereinbarungen ist, vorbehaltlich des Gegenbeweises, ein Vertrag bzw. die Bestätigung von Dirk Heilenmann in Textform maßgebend.
  • Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.
  • Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen des Kunden in Bezug auf den Vertrag (z.B. Kündigung, Stornierung, Fristsetzung, Mängelanzeige, Rücktritt oder Minderung), sind in Textform (z.B. Brief, E-Mail, Telefax) abzugeben.

 

  • 2 Anwendbares Recht, zwingende Verbraucherschutz-vorschriften

(1)  Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts, wenn

(a)      der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hat, oder

(b)      der gewöhnliche Aufenthalt des Kunden in einem Staat liegt, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist.

(2)  Für den Fall, dass der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsland der Europäischen Union hat, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei jedoch zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, unberührt bleiben.

 

  • 3 Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

Dem Kunden steht ein Recht zur Aufrechnung nur zu, wenn die Forderungen rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind, oder wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Vertragsverhältnis geltend gemacht werden. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

 

  • 4 Urheberrecht

Die dem Kunden ggfls. im Zusammenhand mit der Vertragsdurchführung ausgehändigten Unterlagen und Dokumentationen sowie die Inhalte der Website von Dirk Heilenmann sind urheberrechtlich geschützt. Jede Form der kommerziellen Nutzung – auch auszugsweise – ist nur nach ausdrücklicher Zustimmung durch Dirk Heilenmann gestattet.

 

  • 5 Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer

personenbezogenen Daten

(1)  Zur Durchführung und Abwicklung Ihres Auftrags benötigt Dirk Heilenmann von Ihnen die folgenden Daten:

–      Vor- und Nachname

–      Postanschrift

–      Geburtsdatum

–      Geschlecht

–      Zahlungsinformationen

Insofern dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.

(2)  Weitere besondere Kategorie von personenbezogenen Daten, etwa Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung, verarbeitet Dirk Heilenmann nur, sofern Sie hierzu eine gesonderte Einwilligung erteilen.

(3)  Die von Ihnen mitgeteilten Daten verwendet Dirk Heilenmann ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses, etwa zur Anpassung der Heilbehandlung, zur Kommunikation und zur Zustellung von Rechnungen an die von Ihnen angegebene Adresse. Bei der Bezahlung per Überweisung verwendet Dirk Heilenmann auch Ihre Bankverbindungsdaten zur Zahlungsabwicklung.

(4)  Dirk Heilenmann speichert Ihre Daten nur im Rahmen der steuer- und handelsrechtlichen Pflichten.

(5)  Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

–      Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

–      die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen,

–      für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

–      dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

(6)  Für die Wahrnehmung ihrer Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit nach Art. 15 bis Art. 20 der DSGVO genügt eine Mitteilung an Dirk Heilenmann. Auf das Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO) wird hingewiesen.

(7)  Nähere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.heilenmann.net/heilenmann-datenschutzerklarung/

 

  • 6 Sonstige Bestimmungen, Hinweis zur Online

Streitbeilegung (ODR)

(1)  Änderungen und Ergänzungen dieser AGB sollten, um Unklarheiten oder Streit zwischen den Parteien über den jeweils vereinbarten Vertragsinhalt zu vermeiden, in Textform gefasst werden.

(2)  Soweit sich aus dem Vertrag nichts anderes ergibt, ist Erfüllungs- und Zahlungsort Dirk Heilenmanns Geschäftssitz in Lüneburg.

(3)  Soweit Sie bei Abschluss des Vertrages Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatten und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch Dirk Heilenmann aus Deutschland verlegt haben oder Ihr Wohnsitz oder Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten Dirk Heilenmanns Geschäftssitz in Lüneburg.

(4)  Ausschließlicher Gerichtsstand ist bei Verträgen mit Kaufleuten juristischen Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen das für unseren Geschäftssitz zuständige Gericht.

(5)  Wir weisen Sie darauf hin, dass neben dem ordentlichen Rechtsweg grundsätzlich auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 besteht. Einzelheiten dazu finden sich in Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und auf der von der Europäischen Kommission bereitgestellten Onlinestreitbeilegungsplattform (ODR) unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Unsere E-Mail-Adresse lautet: info@heilenmann.net

Wir weisen nach § 36 VSBG darauf hin, dass wir nicht verpflichtet und nicht dazu bereit sind, an einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

(6)  Es ist für Dirk Heilenmann stets ein besonderes Anliegen, sämtliche Leistungen rechtskonform anzubieten. Sollten Sie sich dennoch in Ihren Rechten verletzt sehen, treten Sie gern formlos mit uns in Kontakt, damit wir Ihren berechtigten Ansprüchen auch ohne eine juristische Auseinandersetzung schnell die nötige Geltung verschaffen kann. Wir schenken Ihnen gerne auch ohne rechtlichen Beistand Gehör.

 

  1. Ergänzende Bestimmungen und Informationen für Buchungen über unser Online-Buchungssystem

 

  • 1 Vertragspartner/Anbieterkennzeichnung

Ihr Vertragspartner für alle Buchungen über unser Online-Buchungssystem und sonstige Vertragsschlüsse im Fernabsatz ist:

 

HeilenMann – Intuitives Heilen, Inh. Dirk Heilenmann (Im Folgenden „Dirk Heilenmann“)

c/o loulan, Lübecker Straße 123

D-21337 Lüneburg

 

Kontakt:

Mobile: +49 172 5409186

E-Mail: info@heilenmann.net

Web: www.heilenmann.net

 

  • 2 Vertragsschluss über unser Online-Buchungssystem
  • Der Kunde kann über unser Online-Buchungssystem Leistungen aus dem Leistungsangebot von Dirk Heilemann auswählen und diese über den Button „IN DEN WARENKORB“ in einem virtuellen sogenannten Warenkorb sammeln. Im Anschluss hieran werden Sie automatisch auf eine Seite mit der Warenkorbübersicht weitergeleitet, in welcher die ausgewählten Leistungen einschließlich anfallender Kosten nochmals zusammengefasst sind. An dieser Stelle werden Sie zudem auf unsere AGB, die verfügbaren Zahlungsweisen, die Widerrufsbestimmungen und unsere Datenschutzbestimmungen hingewiesen. Durch einen Klick auf den Button „WEITER ZUR KASSE“ wird der Kunde auf die nächste Seite im Bestellprozess weitergeleitet. Auf der folgenden Seite gelangt der Kunde auf eine weitere Eingabemaske, über welche er seine Rechnungsdetails angeben, die Zahlungsmethode wählen und die Bestellung überprüfen kann. Etwaige Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Buchung können Sie bei der abschließenden Bestätigung vor der Kasse erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren. Um den Buchungsprozess ganz abzubrechen, können Sie auch einfach das Browserfenster schließen. Mit dem Anklicken des Buttons „ZAHLUNGSPFLICHTIG KAUFEN“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zur Buchung der im Warenkorb befindlichen Leistungen ab. Das Angebot kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Datenschutzbestimmung und die Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiert“ die an dieser Stelle abrufbaren AGB, die Datenschutzbestimmungen und die Widerrufsbelehrung akzeptiert und dadurch in sein Angebot aufgenommen hat.
  • Dirk Heilenmann schickt dem Kunden sodann eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail, in welcher die Buchung des Kunden nochmals aufgeführt wird. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Buchung des Kunden bei Dirk Heilenmann eingegangen ist und stellt keine Annahme des Angebots dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch Dirk Heilenmann zustande, die mit einer gesonderten E-Mail (verbindliche Buchungsbestätigung) versandt wird. In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch in jedem Fall vor Leistungserbringung, wird der Vertragstext (bestehend aus Buchung, AGB, Widerrufsbelehrung, verbindlicher Buchungsbestätigung sowie ggfls. dem Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden und dem Sicherungsschein für die Reise) dem Kunden von uns auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt (verbindliche Buchungsbestätigung).
  • Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.
  • Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Leistungen sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Leistungsbeschreibungen innerhalb unseres Internetangebotes.
  • 3 Leistungsverfügbarkeit
  • Von uns angegebene Leistungszeiten sind verbindlich
  • Ist die von Kunden ausgewählte Leistung zum Zeitpunkt der Buchung des Kunden nicht oder nicht in ausreichender Anzahl verfügbar, so teilt Dirk Heilenmann dies dem Kunden unverzüglich mit. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.
  • 4 Preise und Zahlungsmittel bei Nutzung des Online-Buchungssystems
  • Bei den im Rahmen unseres Onlineangebots angegebenen Preisen handelt es sich um Endpreise einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer – soweit diese anfällt – und sonstiger Preisbestandteile.
  • Dem Kunden stehen über unseren Online-Shop die folgenden Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:
  • Zahlung per PayPal: Nach dem Abschicken Ihrer Bestellung werden Sie zu PayPal weitergeleitet, um dort mit Ihrem Account den Rechnungsbetrag zu bestätigen. Bei höheren Beträgen, bzw. beim Überschreiten Ihres PayPal-Kreditlimits, behält sich PayPal vor, Ihnen eine alternative Zahlungsart zu empfehlen.
  • Zahlung per Vorkasse: Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen neben den untenstehenden Hinweis in diesen AGB unmittelbar im Anschluss an Ihre Buchung nochmals unsere Bankverbindung. Die Zahlung wird unmittelbar nach Erhalt einer Rechnung über die geschuldete (Teil-)Zahlung fällig.

Kontoinhaber:   Dirk Heilenmann
IBAN:                  DE18 4306 0967 2058 2853 01
BIC:                     GENODEM1GLS

Kreditinstitut:     GLS Gemeinschaftsbank eG

  • SEPA-Lastschrift: Bei Auswahl dieser Zahlungsart ermächtigt der Kunde mit Zustimmung zu diesen AGB das Finanzunternehmen, Zahlungen von seinem angegebenen Konto innerhalb der Europäischen Union mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weist er seinen Zahlungsdienstleister an, die von dem Finanzunternehmen auf sein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass er innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen kann. Es gelten dabei die mit seinem Zahlungsdienstleister vereinbarten Bedingungen. Im Falle, dass der Kunde nicht der Kontoinhaber des angegebenen Kontos ist, stellt er sicher, dass das Einverständnis des Kontoinhabers für den SEPA-Lastschrifteinzug vorliegt. Der Kunde verzichtet auf die Einholung eines schriftlichen SEPA-Lastschriftmandates. Der Verzicht wird vom Kunden gegenüber dem Zahlungsdienstleister des Kunden, des Zahlungsdienstleisters des Gläubigers und dem Gläubiger erklärt. Mit der Weitergabe der Verzichtserklärung an die vorgenannten Parteien ist der Kunde einverstanden. Bei Wegfall oder Unwirksamkeit des Verzichts ist der Kunde verpflichtet, eine schriftliche Mandatserteilung unverzüglich nachzureichen.
  • 5 Speicherung des Vertragstextes

Die Vertragsbestimmungen mit Angaben zu den gebuchten Leistungen einschließlich dieser AGB und der Widerrufsbelehrung werden Ihnen per E-Mail mit Annahme des Vertragsangebotes bzw. mit der Benachrichtigung (Buchungsbestätigung) hierüber zugesandt. Eine Speicherung der Vertragsbestimmungen durch uns erfolgt nicht.

 

  • 6 Hinweis zur alternativen Streitschlichtung im Onlinehandel gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO

Wir weisen Sie darauf hin, dass neben dem ordentlichen Rechtsweg grundsätzlich auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 besteht. Einzelheiten dazu finden sich in Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und auf der von der Europäischen Kommission bereitgestellten Onlinestreitbeilegungsplattform (ODR) unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr

 

Unsere E-Mail-Adresse lautet: info@heilenmann.net

 

Wir weisen nach § 36 VSBG darauf hin, dass wir nicht verpflichtet und nicht dazu bereit sind, an einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

  1. Besondere Bestimmungen für die Durchführung von Heilbehandlungen, Workshops, Seminaren und Coachings

 

  • 1 Vertragsgegenstand/Leistungsbeschreibung
  • Dirk Heilenmann bietet im Rahmen von Heilbehandlungen, Workshops, Seminaren und Coachings Beratungsdienstleistungen und Behandlungen nach den Methoden des intuitiven und geistigen Heilens (im Folgenden „Heilbehandlungen“ oder auch „Heilbehandlungsveranstaltung“) an. Das Leistungsangebot von Dirk Heilenmann verfolgt das Ziel, mittels von Konzentrations-, Bewusstseins- und Körperübungen die eigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren, energetische Blockaden zu lösen und in verschiedenen Lebensbereichen Heilungsprozesse zu fördern. Die häufig von Teilnehmern wahrgenommenen Effekte dieser Methoden sind nicht naturwissenschaftlich belegt und es wurde bisher kein kausaler Zusammenhang zwischen den positiven Effekten der Teilnehmer und den durchgeführten Übungen nachgewiesen. In dem Fall einer medizinischen Indikation des Auftraggebers, kann das Angebot von Dirk Heilenmann keine medizinische Behandlung ersetzen und der Auftraggeber wird ausdrücklich dazu angehalten, das Behandlungs- und/oder Therapieangebot eines dafür ausgebildeten Arztes, Psychologen und/oder Psychiaters in Anspruch zu nehmen. Die Behandlungsmethoden sind energetische Verfahren zur Anregung der Selbstheilungskräfte. Sie gehören zu den Methoden des Geistigen Heilens. Dirk Heilenmann ist kein Arzt oder Heilpraktiker.
  • Dirk Heilenmann ist bemüht, alle Heilbehandlungen gemäß den veröffentlichten Ankündigungen und Inhalten durchzuführen. Gleichwohl behält sich Dirk Heilenmann Änderungen des Heilbehandlungsablaufs vor, so dass die veröffentlichten Ankündigungen freibleibend sind. Insbesondere geringfügige organisatorische, inhaltliche, methodische und/oder personelle Änderungen sind jederzeit möglich und bedürfen keiner vorherigen Ankündigung sofern der Gesamtcharakter und die Qualität der Heilbehandlung nicht verändert wird und keine organisatorischen Anpassungen auf Seiten des Auftraggebers erforderlich werden.
  • Die genaue Dauer, der Inhalt, der Ort und die Uhrzeit der Heilbehandlungen werden dem Auftraggeber in der Anmeldebestätigung bzw. persönlich mitgeteilt. Diese können von Dauer, Inhalt, Ort und Uhrzeit der im Internet oder in den Seminar- und/oder Behandlungsräumen beschriebenen Heilbehandlungen abweichen. Rechtsverbindlich sind ausschließlich die Angaben in der Anmeldebestätigung.
  • Dirk Heilenmann erbringt sämtliche Leistungen als Dienstleistungen im Sinne der § 611 ff. BGB. Alle Informationen, Handlungsanweisungen und ggfls. Dokumentationen stellen lediglich Anregungen und Handlungsleitfäden dar. Da die angestrebten (Heilungs)-Prozesse nicht naturwissenschaftlich nachgewiesen sind und die durchgeführten und vermittelten Methoden nur zur Unterstützung und als Prozessbegleitung dienen, schuldet Dirk Heilenmann keinen konkreten Erfolg bei dem Auftraggeber.

 

  • 2 Teilnahmebedingungen

Die angebotenen Leistungen von Dirk Heilenmann stehen grundsätzlich jedem Interessenten offen. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine physiologisch und psychologisch normale Belastbarkeit. Sofern für einzelne Heilbehandlungen bestimmte Zugangs-, Tätigkeits- oder Leistungsvoraussetzungen bestehen, ist deren Erfüllung Voraussetzung für eine Teilnahme. Körperliche oder psychische Einschränkungen des Auftraggebers, die durch ärztliche bzw. psychotherapeutische oder psychiatrische Befunde belegt sind, sind Dirk Heilenmann unaufgefordert mitzuteilen.

 

  • 3 Mitwirkungspflicht und Verantwortung des Auftrag-gebers
  • Der Auftraggeber erkennt an, dass er während der Heilbehandlung in vollem Umfang selbst verantwortlich für seine körperliche und geistige Gesundheit ist. Dirk Heilenmann hat das Recht, eine Übung nach eigenem Ermessen jederzeit abzubrechen, wenn Anhaltspunkte ersichtlich sind, die eine negative Erfahrung des Auftraggebers wahrscheinlich machen.
  • Bei Nichtbefolgung der Weisungen von Dirk Heilenmann können Aufraggeber von der Heilbehandlung ausgeschlossen werden, ohne dass hierdurch ein Anspruch auf Rückforderung der Vergütung begründet wird.
  • Die Bereitschaft zur vertrauensvollen und kooperativen Zusammenarbeit zwischen Dirk Heilenmann und dem Auftraggeber bildet eine Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Durchführung der Heilbehandlung.

 

  • 4 Anmeldung und Vertragsschluss
  • Die Anmeldung zu dem Leistungsangebot von Dirk Heilenmann erfolgt telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder über unser Online-Buchungssystem. Ein Vertragsschluss kommt erst zustande, wenn die Anmeldung des Auftraggebers durch Dirk Heilenmann telefonisch oder in Textform bestätigt wird. Die Rechnungsstellung durch Dirk Heilenmann gegenüber dem Aufraggeber steht einer rechtverbindlichen Anmeldebestätigung gleich.
  • Bei wesentlichen Abweichungen zwischen der Anmeldung des Auftraggebers und der Anmeldebestätigung durch Dirk Heilenmann ist in der Anmeldebestätigung durch Dirk Heilenmann ein neues Angebot gegenüber dem Auftraggeber zu sehen, welches dieser durch Zahlung des Rechnungsbetrages oder separate Annahmeerklärung annehmen kann.
  • Bei Mehrpersonen-Heilbehandlungsveranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Kann eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden, so wird Ihnen dies mitgeteilt.

 

  • 5 Widerrufsrecht für Verbraucher
  • Für den Fall, dass Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, also den Vertrag zu Zwecken schließen, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, haben Sie bei einem Vertragsschluss unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln (Fernabsatzvertrag) ein gesetzliches Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen.

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

Dirk Heilenmann

c/o loulan

Lübecker Straße 123

D-21337 Lüneburg

 

E-Mail: info@heilenmann.net

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

 

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen über Dienstleistungen, wenn Dirk Heilenmann diese vollständig erbracht hat und Sie vor der Bestellung zur Kenntnis genommen und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Erbringung der Dienstleistung beginnen können und Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung verlieren.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

  • Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, können Sie dafür das nachfolgende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

An

Dirk Heilenmann

c/o loulan

Lübecker Straße 123

D-21337 Lüneburg

 

E-Mail: info@heilenmann.net

 

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden

 

Waren (*)

                                                                                         /

 

die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

                                                                                        

 

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

                                                                                        

 

– Name des/der Verbraucher(s)

                                                                                        

 

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

                                                                                        

 

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

                                                                                        

 

– Datum

                                                                                         

 

(*) Unzutreffendes streichen.

 

  • 6 Preise/Zahlungsbedingungen
  • Bei sämtlichen Preisangaben zu den Leistungen von Dirk Heilenmann handelt es sich um Gesamtpreise in Euro, inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer, soweit diese anfällt. Soweit Heilbehandlungsleistungen von Dirk Heilenmann im Ausland erbracht werden, sind diese Leistungen nach § 3a Abs. 3 Nr. 3 a) UStG von der inländlischen Umsatzsteuer befreit.
  • Die Vergütung wird unmittelbar nach Vertragsschluss mit Rechnungstellung zur Zahlung fällig und ist ohne Abzug innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungsstellung auf das in der Rechnung angegebene Konto zu entrichten.

 

  • 7 Rücktritt/Kündigung vom Vertrag durch Dirk

Heilenmann

Dirk Heilenmann behält sich vor, Veranstaltungen aus wichtigem Grund (wie z.B. höherer Gewalt, der Erkrankung eines Heilbehandlungsleiters) abzusagen. Bei Ausfall einer Heilbehandlungsveranstaltung aufgrund Krankheit eines Heilbehandlungsleiters, höherer Gewalt oder sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Heilbehandlungsveranstaltung. In diesem Fall informiert Sie Dirk Heilenmann unverzüglich schriftlich, per E-Mail oder telefonisch vor dem Veranstaltungsbeginn und bietet Ihnen 2 Alternativtermine zur Auswahl. Können Sie an keinem der vorgeschlagenen Alternativtermine teilnehmen, erstattet Ihnen Dirk Heilenmann in Vorleistung erbrachte Zahlungen zurück.

 

  • 8 Rücktritt / Stornierung / Kündigung seitens des

Auftraggebers

  • Kann der Auftraggeber einen gebuchten Termin nicht wahrnehmen, so kann die Teilnahme bis zu 7 Tage vor dem Veranstaltungstermin auf einen anderen von Dirk Heilenmann vorgeschlagenen Termin kostenfrei umgebucht werden.
  • Bei einer Stornierung innerhalb von 7 Tagen bis 48 Stunden vor dem Veranstaltungstermin ist Dirk Heilenmann dazu berechtigt, 50 % der Veranstaltungsvergütung zu berechnen.
  • Bei einer Stornierung innerhalb von 48 Stunden vor dem Veranstaltungstermin ist Dirk Heilenmann dazu berechtigt, die volle Vergütung zu berechnen.
  • Ein Ersatzteilnehmer zur Vermeidung der Stornierungsgebühr kann jederzeit gemeldet werden und wird von Dirk Heilenmann akzeptiert, sofern einer Teilnahme durch den Ersatzteilnehmer keine berechtigten Interessen von Dirk Heilenmann (etwa die mangelnde physische und/oder psychische Eignung des Ersatzteilnehmers) entgegenstehen.
  • Dem Auftraggeber bleibt es nachgelassen, nachzuweisen, dass der tatsächlich durch die Stornierung entstandene Schaden von Dirk Heilenmann niedriger ist als die erhobene Stornierungsgebühr. In diesem Fall ist lediglich der tatsächlich entstandene Schaden von dem Auftraggeber zu ersetzten.

 

  • 9 Haftung
  • Dirk Heilenmann haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haftet Dirk Heilenmann für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Auftraggeber regelmäßig vertrauen dürfen. Im letztgenannten Fall haftet Dirk Heilenmann jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Dirk Heilenmann haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
  • Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.
  • Die Haftungsbeschränkungen der vorstehenden Bestimmungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Dirk Heilenmann, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

 

  1. Besondere Bestimmungen für die Erbringung einer Gesamtheit von Reiseleistungen im Zusammenhang mit der Durchführung von Heilbehandlungen, Workshops, Seminaren und Coachings

 

  • 1 Vertragsgegenstand/Leistungsbeschreibung
  • Dirk Heilenmann erbringt seine Heilbehandlungsleistungen, Workshops, Seminare und Coachings unter anderem auch an attraktiven Orten im Ausland. Hierbei bietet Dirk Heilenmann seinen Kunden die Möglichkeit, neben den Heilbehandlungs-, Workshop-, Seminar- und/oder Coaching-Leistungen auch eine Unterkunft, Verpflegung und eine Vielzahl sonstiger touristischer Leistungen zu einem Gesamtpreis zu buchen. Werden mindestens zwei verschiedenen Arten von Reiseleistungen für den Zweck derselben Reise gebucht, handelt es sich nach der gesetzlichen Konzeption um eine sog. Pauschalreise im Sinne der § 651 a ff. BGB.
  • Die nachfolgenden Besondere Bestimmungen für die Erbringung einer Gesamtheit von Reiseleistungen im Zusammenhang mit der Durchführung von Heilbehandlungen, Workshops, Seminaren und Coachings ergänzen die gesetzlichen Vorschriften der §§ 651a ff. BGB und der Artikel 250 und 252 des EGBGB und füllen diese Bestimmungen aus. Die nachfolgenden Bestimmungen gelten ausdrücklich nicht, wenn der Kunde keine Pauschalreise i.S.d. §§ 651 a ff. BGB, sondern lediglich einzelne Reiseleistungen (z.B. nur Unterkunft, nur Transport) über Dirk Heilenmann bucht. Dies gilt auch dann, wenn dem Kunden für die einzelne Reiseleistung ein Sicherungsschein zur Absicherung des bezahlten Reisepreises ausgehändigt oder soweit Dirk Heilenmann ausdrücklich als Reisevermittler einer einzelnen Reiseleistung oder einer verbundenen Reiseleistungen gem. § 651 w BGB tätig wird und den Kunden vor Buchung gesondert und unmissverständlich darauf hinweist.
  • Der Vertragsinhalt ergibt sich aus den beiderseitigen Erklärungen bei Vertragsschluss und den dort in Bezug genommenen Dokumenten. Der wesentliche Vertragsinhalt wird dem Kunden in der Reisebestätigung von Dirk Heilenmann zusammengefasst übermittelt.
  • Soweit Dirk Heilenmann nach den mit dem Kunden getroffenen Vereinbarungen die Beantragung von Visa oder ähnlichen Dokumenten übernimmt, erfolgt dies im Auftrag des Kunden (Geschäftsbesorgung), ohne dass Dirk Heilenmann für den Erfolg des Antrags in Form der Erteilung des benötigten Dokuments einzustehen hat.

 

  • 2 Anmeldung und Vertragsschluss

Der Vertrag kommt auf Buchungsanfrage des Kunden und entsprechende Buchungsbestätigung durch Dirk Heilenmann telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder über unser Online-Buchungssystem zustande. Die Reisebeschreibung von Dirk Heilenmann in Printerzeugnissen oder im Internet stellt kein verbindliches Angebot dar, sondern geht den Vertragserklärungen voraus (invitatio ad offerendum).

 

  • 3 Widerrufsrecht
  • Dirk Heilenmann weist darauf hin, dass für Buchungen von Pauschalreisen im Fernabsatz (z.B. telefonisch, per Fax oder per E-Mail) nach den §§ 312 Abs. 7, 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB kein Widerrufsrecht Ein Widerrufsrecht besteht jedoch dann, wenn der Vertrag über die Pauschalreise zwischen Dirk Heilenmann und dem Kunden, der Verbraucher ist, außerhalb von Geschäftsräumen geschlossen worden ist, es sei denn, die mündlichen Verhandlungen, auf denen der Vertragsschluss beruht, sind auf vorhergehende Bestellung des Verbrauchers geführt worden.
  • Nur in dem in vorstehendem Absatz 1 Satz 2 genannten Fall besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen:

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

Dirk Heilenmann

c/o loulan

Lübecker Straße 123

D-21337 Lüneburg

 

E-Mail: info@heilenmann.net

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

 

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen über Dienstleistungen, wenn Dirk Heilenmann diese vollständig erbracht hat und Sie vor der Bestellung zur Kenntnis genommen und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Erbringung der Dienstleistung beginnen können und Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung verlieren.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

  • Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, können Sie dafür das nachfolgende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

An

Dirk Heilenmann

c/o loulan

Lübecker Straße 123

D-21337 Lüneburg

 

E-Mail: info@heilenmann.net

 

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden

 

Waren (*)

                                                                                         /

 

die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

                                                                                        

 

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

                                                                                        

 

– Name des/der Verbraucher(s)

                                                                                        

 

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

                                                                                        

 

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

                                                                                        

 

– Datum

                                                                                         

 

(*) Unzutreffendes streichen.

 

  • 4 Preise, Zahlungsbedingungen, Sicherungsschein
  • Der Kunde ist verpflichtet, die für die gebuchten Reiseleistungen vereinbarten Preise zu zahlen.
  • Die Preise schließen die jeweils geltende Mehrwertsteuer ein.
  • Bei Vertragsabschluss wird gegen Aushändigung einer Bestätigung und eines Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Gesamtpreises fällig. Die Anzahlung wird auf den Reisepreis angerechnet. Der restliche Preis wird fällig, wenn feststeht, dass die Reise – wie gebucht – durchgeführt wird und die weiteren Reiseunterlagen entweder am Geschäftssitz von Dirk Heilenmann bereit liegen oder dem Kunden vereinbarungsgemäß zugesendet worden sind.
  • Ist bis zum Reiseantritt der Reisepreis nicht vollständig bezahlt, wird nach Mahnung und fruchtlosem Ablauf einer angemessenen Frist zur Zahlung des Restpreises der Vertrag aufgelöst. Es wird dann eine Entschädigung wie bei Rücktritt des Kunden fällig (vergleiche § 10 dieser AGB Abschnitt C.), es sei denn, dass zu diesem Zeitpunkt bereits ein erheblicher Reisemangel vorlag.
  • Dirk Heilenmann ist berechtigt, den Reisepreis einseitig zu erhöhen, wenn sich die Erhöhung des Reisepreises unmittelbar aus einer nach Vertragsschluss erfolgten

–         Erhöhung des Preises für die Beförderung von Personen aufgrund höherer Kosten für Treibstoff oder andere Energieträger,

–         Erhöhung der Steuern und sonstigen Abgaben für vereinbarte Reiseleistungen, wie Touristenabgaben, Hafen- oder Flughafengebühren, oder

–         einer Änderung der für die betreffende Pauschalreise geltenden Wechselkurse

ergibt und die Unterrichtung des Kunden nicht später als 20 Tage vor Reisebeginn erfolgt.

  • Im Fall einer einseitigen Preiserhöhung wird Dirk Heilemann den Kunden auf einem dauerhaften Datenträger klar und verständlich über die Preiserhöhung und deren Gründe unterrichten und hierbei die Berechnung der Preiserhöhung mitteilen.
  • Der Kunde kann eine Senkung des Reisepreises verlangen, wenn und soweit sich die in Absatz 4 genannten Preise, Abgaben oder Wechselkurse nach Vertragsschluss und vor Reisebeginn geändert haben und dies zu niedrigeren Kosten für Dirk Heilenmann führt. Hat der Kunde mehr als den hiernach geschuldeten Betrag gezahlt, ist der Mehrbetrag von Dirk Heilenmann zu erstatten. Dirk Heilenmann ist berechtigt, von dem zu erstattenden Mehrbetrag die ihm tatsächlich entstandenen Verwaltungsausgaben abziehen. Dirk Heilenmann hat dem Kunden auf dessen Verlangen nachzuweisen, in welcher Höhe Verwaltungsausgaben entstanden sind.
  • Bei einer Preiserhöhung um mehr als 8 % des Reisepreises ist der Kunde berechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer anderen, mindestens gleichwertigen Reise aus unserem Programm zu verlangen, wenn wir in der Lage sind, eine solche anzubieten. Der Kunde hat die vorgenannten Rechte unverzüglich nach unserer Erklärung über die Preiserhöhung uns gegenüber geltend zu machen.

 

  • 5 Leistungsänderung
  • Änderungen und Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsschluss notwendig werden und von uns nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit sie nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen.
  • Eine Änderung einer Reiseleistung ist dem Kunden unverzüglich nach unserer Kenntnis zu erklären.
  • Im Falle einer erheblichen Änderung von wesentlichen Reiseleistungen ist der Kunde berechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer anderen, mindestens gleichwertigen Reise aus unserem Programm zu verlangen, wenn wir in der Lage sind, eine solche anzubieten. Der Kunde hat die vorgenannten Rechte unverzüglich nach unserer Erklärung über die Änderung der Reiseleistung uns gegenüber geltend zu machen.

 

  • 6 Haftung für Mängel
  • Dirk Heilenmann haftet für Reisemängel nach den gesetzlichen Bestimmungen.
  • Eine etwaige mit Dirk Heilenmann nicht personenidentische Reiseleitung ist nicht befugt, Ansprüche anzuerkennen.
  • Garantien im Rechtssinne werden von Dirk Heilenmann nicht abgegeben.
  • Ansprüche wegen Mängeln verjähren in zwei Jahren beginnend mit dem Tag, an dem die Pauschalreise dem Vertrag nach enden sollte.

 

  • 7 Haftung für Schäden
  • Die vertragliche Haftung von Dirk Heilenmann für Schäden, die nicht Körperschäden sind und die nicht schuldhaft herbeigeführt wurden, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. Möglicherweise darüberhinausgehende Ansprüche nach internationalen Übereinkünften oder auf solchen beruhenden gesetzlichen Vorschriften bleiben von der Beschränkung unberührt.
  • Die Haftung von Dirk Heilenmann auf Schadensersatz aus Delikt wird, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht, für Schäden, die 4100 € übersteigen und nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Reisepreis des Kunden beschränkt.
  • Dirk Heilenmann haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (etwa Ausflüge, Bootstouren, Sportveranstaltungen), wenn diese Leistungen in der Reiseausschreibung und der Reisebestätigung ausdrücklich und unter Angabe der Identität und Anschrift des vermittelten Vertragspartners als Fremdleistungen so eindeutig gekennzeichnet wurden, dass sie für den Kunden erkennbar nicht Bestandteil der Pauschalreise von Dirk Heilenmann sind und getrennt ausgewählt wurden.
  • 651 p Abs. 3 BGB bleibt unberührt.

 

  • 8 Obliegenheiten des Kunden
  • Der Kunde hat Dirk Heilenmann zu informieren, wenn er die notwendigen Reiseunterlagen nicht innerhalb der von Dirk Heilenmann mitgeteilten Frist erhält.
  • Wird die Reise nicht frei von Reisemängeln erbracht, so kann der Kunde Abhilfe verlangen. Der Kunde ist verpflichtet, seine Mängelanzeige unverzüglich Dirk Heilenmann vor Ort zur Kenntnis zu geben.
  • Soweit Dirk Heilenmann infolge einer schuldhaften Unterlassung der Mängelanzeige nicht Abhilfe schaffen konnte, kann der Kunde weder Minderungsansprüche nach § 651 m BGB noch Schadensersatzansprüche nach § 651 n BGB geltend machen.
  • Will der Kunde den Pauschalreisevertrag wegen eines Reisemangels der in § 651 i Abs. 2 BGB bezeichneten Art, sofern er erheblich ist, nach § 651 l BGB kündigen, hat er Dirk Heilenmann zuvor eine angemessene Frist zur Abhilfe zu setzen. Dies gilt nicht, wenn die Abhilfe von Dirk Heilenmann verweigert wird oder wenn die sofortige Abhilfe notwendig ist.
  • Ansprüche nach den § 651i Abs. 3 Nr. 2, 4-7 BGB hat der Kunde gegenüber Dirk Heilenmann geltend zu machen.
  • Dirk Heilenmann weist darauf hin, dass er nicht an einer freiwilligen Verbraucherstreitbeilegung teilnimmt. Sofern eine Verbraucherstreitbeilegung für Reiseveranstalter zukünftig verpflichtend werden sollte, informiert Dirk Heilenmann den Kunden hierüber in geeigneter Form.
  • Soweit der Kunde selbständig einzelne Reiseleistungen über einen Dritten bucht, obliegt es dem Kunden, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

 

  • 9 Ausführendes Luftfahrtunternehmen

Die EU­Verordnung Nr. 2111/2005 vom 14.12.2005 verpflichtet Reiseveranstalter, Reisevermittler und Vermittler von Beförderungsverträgen, die Kunden über die Identität jeder ausführenden Fluggesellschaft vor der entsprechenden vertraglichen Flugbeförderungsleistung zu unterrichten, sobald diese feststeht. Soweit dies bei Anmeldung noch nicht der Fall ist, muss zunächst die wahrscheinlich ausführende Fluggesellschaft angegeben werden. Bei Wechsel der Fluggesellschaft nach erfolgter Anmeldung ist der Kunde unverzüglich zu unterrichten. Soweit Dirk Heilenmann Flugbeförderungsleistung anbietet, wird Dirk Heilenmann diesen Verpflichtungen durch Mitteilung an den Kunden auf einem dauerhaften Datenträger nachkommen.

 

  • 10 Rücktritt des Kunden
  • Der Kunde kann vor Reisebeginn jederzeit durch schriftliche Erklärung vom Vertrag zurücktreten.
  • Tritt der Reisende vom Vertrag zurück, können wir angemessenen Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und Aufwendungen verlangen, es sei denn, der Rücktritt ist von uns zu vertreten oder am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe treten unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände auf, die die Durchführung der Pauschalreise oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen, f § 651 h III BGB. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei Dirk Heilenmann. Die Rücktrittsentschädigung beträgt pauschal
  • bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 20 %
  • vom 29. bis zum 22. Tag vor Reiseantritt 25 %
  • vom 21. bis zum 15. Tag vor Reiseantritt 35 %
  • vom 14. bis zum 8. Tag vor Reiseantritt 50 %
  • vom 7. bis zum 1. Tag vor Reiseantritt 65 %
  • ab dem Tag des Reiseantritt und bei Nichtantritt der Reise 90 % des Reisepreises.
  • Auf Verlangen des Kunden wird Dirk Heilenmann die Höhe der Entschädigung begründen.
  • Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass uns kein oder ein niedrigerer Schaden entstanden ist.
  • Wir behalten uns vor, in Abweichung von den vorstehenden Pauschalen eine höhere, konkrete Entschädigung zu fordern. In diesem Fall sind wir verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen und einer etwaigen, anderweitigen Verwendung der Reiseleistungen konkret zu beziffern und zu belegen.
  • Das gesetzliche Recht des Kunden, gemäß § 651e BGB durch Mitteilung auf einem dauerhaften Datenträger von uns zu verlangen, dass statt seiner Person ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Pauschalreisevertrag eintritt, bleibt durch die vorstehenden Bedingungen unberührt. Eine solche Erklärung ist in jedem Fall rechtzeitig, wenn sie Dirk Heilenmann 7 Tage vor Reisebeginn zugeht.

 

  • 11 Rücktritt von Dirk Heilenmann
  • Wir sind berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn eine im Reisevertrag angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Wir haben den Rücktritt spätestens 20 Tage vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen, sieben Tage vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von mindestens zwei und höchstens sechs Tagen, 48 Stunden vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von weniger als zwei Tagen, vor dem vereinbarten Reisebeginn dem Kunden gegenüber zu erklären.
  • Ferner ist Dirk Heilenmann berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, wenn wir aufgrund unvermeidbarer, außergewöhnlicher Umstände an der Erfüllung des Vertrags gehindert sind; in diesem Fall werden wir den Rücktritt unverzüglich nach Kenntnis von dem Rücktrittsgrund erklären.
  • Im Fall des Rücktritts durch Dirk Heilenmann erhält der Kunde den eingezahlten Reisepreis umgehend zurück, wenn er nicht von seinem Recht Gebrauch macht, eine mindestens gleichwertige andere Reise aus unserem Angebot zu buchen. Sofern einzelne Reiseleistungen von dem Kunden selbständig über einen Dritten bucht wurden, ist die Haftung von Dirk Heilenmann für damit im Zusammenhang stehende Vermögensschäden auf die Prämie der Reiserücktrittsversicherung beschränkt (siehe C. § 8 Abs. 7 dieser AGB).

 

  • 12 Reiseausschluss wegen besonderer Umstände

Dirk Heilenmann kann vor und während der Reise den Kunden von der Teilnahme an der Reise ganz oder teilweise aus wichtigem Grund ausschließen, wenn die Teilnahme des Kunden an der Reise für Dirk Heilenmann aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, unzumutbar ist. Ein solcher wichtiger Grund kann insbesondere vorliegen, wenn der Reiseablauf vom Kunden nachhaltig gestört oder gefährdet wird und dem auch nach Abmahnung nicht abgeholfen wird.